Eisknochen


Eisknochen
Eisknochen Sm Eisbein.

Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Eīsknochen, der — Der Eīsknóchen, des s, plur. ut nom. sing. S. Eisbein …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Eisbein — Sn per. Wortschatz ndd. (10. Jh.), mhd. īsbēn, ahd. īsbēn, as. īsbēn Hybridbildung. Auch ne. (dial.) ice bone, ndn. isben. Altes fachsprachliches Wort der Ärzte und Jäger für das Hüftbein und naheliegende Knochen; vermutlich entlehnt aus l.… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Eisbein — Bein: Die Herkunft des altgerm. Wortes für »Knochen« (mhd., ahd. bein, niederl. been, engl. bone, schwed. ben) ist dunkel. – In Wendungen wie »durch Mark und Bein«, »Fleisch und Bein«, »Stein und Bein« (↑ Stein) ist die alte Bed. »Knochen«… …   Das Herkunftswörterbuch


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.